Lehren ist für uns mehr als die bloße Vermittlung von Wissen. Für uns steht die individuelle Förderung unserer Schülerinnen und Schüler im Vordergrund.

Ganztagsschule

Die gebundene Ganztagsschule bietet die Möglichkeit, Unterricht und Freizeit über den ganzen Tag und entsprechend den kindlichen Bedürfnissen zu verteilen. So wird der geschlossene Unterrichtsblock am Vormittag aufgelöst bzw. von Freizeitphasen unterbrochen. Umgekehrt können auch am Nachmittag Unterrichtsphasen den Freizeitblock unterbrechen. Diese Tageseinteilung entspricht, so hat die Erfahrung vieler Ganztagsschulen gezeigt, wesentlich besser dem kindlichen Lernrhythmus als die klassische Vormittagsschule.

ePaper
Hier finden Sie die detaillierte Tageseinteilung an der Nehring-Grundschule:

Teilen:

Im Rahmen des gebundenen Ganztagsbetriebs werden die Kinder von 7.30 bis 16 Uhr kostenfrei betreut. Kostenpflichtig ist lediglich das Mittagessen, das ab dem Schuljahr 2008/09 vom Senat gestützt wird. Bei Bedarf kann eine Zusatzbetreuung im Früh- und Spätdienst (ab 6 Uhr bzw. bis 18 Uhr) und in den Ferien beantragt werden.

 

Hausaufgaben sind in der gebundenen Ganztagsschule Schulaufgaben. Diese werden von den Kindern in sogenannten Schülerarbeitstunden (SAS) selbständig erarbeitet und vom Lehrer betreut. Dadurch wird zum einen das eigenständige Arbeiten der Kinder gefördert und für den Lehrer zum anderen das Verständnis der Unterrichtsinhalte bei den einzelnen Kindern deutlicher sichtbar.

 

 

Integration

 

Wir sehen die Schule als Chance für ein interkulturelles und soziales Miteinander. Bei uns lernen ca. 360 Kinder aus 15 Nationen. Von Beginn an bewegen sich die Kinder mit Selbstverständlichkeit unter Gleichaltrigen unterschiedlichster Herkunft, sei sie sozialer oder nationaler Natur. Unsere Schule will ein Ort sein, an dem auch sozial und emotional benachteiligte Kinder sich optimal entfalten können.

 

Soziales Lernen bildet dabei einen Kernpunkt unserer pädagogischen Arbeit.

In diesem Rahmen hat sich unser jährliches, klassenübergreifendes Theaterprojekt zu einem wesentlichen Bestandteil dieser Arbeit entwickelt.

 

Gleichzeitig legen wir Wert auf einen konstruktiven Umgang mit Konflikten. Konflikte sind eine Chance für die soziale Entwicklung. Die beteiligten Kinder übernehmen selbst Verantwortung für deren Lösung und werden von sogenannten Konfliktlotsen unterstützt.

 

Sprachkompetenz ist eine entscheidende Voraussetzung sowohl für das schulische Lernen als auch für einen altersgemäßen Umgang miteinander. Kinder, die mit dem Schuleintritt nur über unzureichende Deutschkenntnisse verfügen, werden durch zusätzliche Förderstunden (Deutsch als Zweitsprache) unterstützt. Türkischunterricht sorgt darüber hinaus bei den türkischsprachigen Kinder dafür, dass diese vorhandene Defizite in ihrer Muttersprache ausgleichen, um so einen leichteren Zugang zu ihrer Zweitsprache Deutsch zu erhalten.

Ab dem Schuljahr 2017/18 gibt es ein neues Konzept für eine veränderte Schuleingangsphase an der Nehring- Grundschule. Genauere Informationen entnehmen Sie bitte der Rubrik "Unterricht => Saph/ JabL".

 

Nehring-Grundschule
Nehringstr. 9-10
14059 Berlin 

 

Rufen Sie einfach an +49 30 9029 24300 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Sprechzeiten im Sekretariat

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag:

7.45 Uhr-12.00 Uhr

Mittwoch:

GESCHLOSSEN

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Nehring-Grundschule