Grünes Klassenzimmer und Schulgarten

Erster Unterricht im neugestalteten grünen Klassenzimmer 

 

Der erste Unterricht im grünen Klassenzimmer fand mit Herrn Schmidt zum Thema Erntedank statt. 

Vieles auf dem Erntedanktisch stammt aus dem Schulgarten. 

Es war nicht nur sehr schön, sich mit dem Thema Erntedank im Grünen zu beschäftigen, sondern auch wegen der Hygienemassnahmen entspannter als im Gebäude. Somit ist das neugestaltete grüne Klassenzimmer eine großartige Ergänzung zu unseren anderen schulischen Lernräumen. Nochmals herzlichen Dank an die fleißigen Helfer*innen des Fördervereins.

 

Projekttag in den Herbstferien 

 

Kinder der Klasse 5c bauen im Rahmen eines WUV-Kurses Tische und Bänke für den Schulgarten, die im Frühjahr aufgestellt werden sollen. Da dies doch sehr viel mehr Zeit beansprucht als gedacht, gab es in den Herbstferien einen Projekttag für Kinder, die Zeit und Lust hatten, an den Möbeln weiter zu bauen. 2 Tische und 6 Bänke sind inzwischen fertig. Da es 4 Tische und 10 Bänke werden sollen, gibt es noch einiges zu tun. 

F.S.

Grünes Klassenzimmer

Vom 28.-30. September gestalten die Schüler und Schülerinnen unser neues „Grünes Klassenzimmer". Unterstützung erhalten sie von den Eltern und dem Förderverein. 

Wir freuen uns auf eine Bühne, einen  Sitzkreis für eine ganze Klasse und einer Holzfläche mit angrenzenden Containern für Unterricht, Freizeit und Projekte. Die neu gestalteten Grünflächen mit Obstbäumen und Nutzsträuchern haben es allen angetan. Besonders das gemeinsame Setzen  eines Apfelbaums, an dem Kinder aus allen Altersstufen teilnahmen, bereitete besonders viel Spaß. 

Bereits jetzt bedanken wir uns bei den Förderern und dem unermüdlichen Förderverein,  ohne deren Hilfe solch ein Projekt nicht umgesetzt werden könnte.

A.L.

Sponsorenlauf 2020

Im September konnten auch in diesem Jahr alle Klassen am Sponsorenlauf teilnehmen. Leider war es kein gemeinsames Großereignis mit anschließendem Fest wie in den letzten Jahren. Vielmehr liefen die einzelnen Klassen innerhalb des Sportunterrichts und erhielten fröhliche Unterstützung durch Eltern und Verwandte. Die SchülerInnen waren ungeachtet dessen voll Motivation dabei und freuten sich über jede geschaffte Runde.

A. L.

6b aus dem Jahre 1965 zu Besuch

Es war ein aufregendes Treffen an der Nehring-Grundschule. Sieben ehemalige SchülerInnen schauten sich nach 50 Jahren die Schule an und waren überrascht über die zahlreichen positiven Veränderungen.

So kannten sie den 1989 errichteten Naubau nicht, aber auch die Doppelturnhalle setzte sie ins Staunen. Die Einrichtung der Klassen und das Konzept des gebundenen Ganztags fanden sie besonders toll.

Gern kommen sie auch in die Klassen und berichten über den Kiez und den Unterricht vor einem halben Jahrhundert.

A.L.

Tag der offenen Tür.pdf
PDF-Dokument [66.1 KB]

E i n l a d u n g

Dienstag, d. 15.09.2020

 

Tag der offenen Tür

 

Liebe Eltern,

 

in diesem Jahr ist alles ganz anders.

 

Den Kita-Eltern bieten wir die Möglichkeit an, die Schulanfangsphase in den

1. Klassen am 15. September 2020 von 14.00 bis 16.00 Uhr kennenzulernen.

Für die Beantwortung von Fragen stehen Ihnen Lehrer/innen und Erzieher/innen sowie die Schulleitung und der Ganztag zur Verfügung.

Bitte beachten Sie, dass Sie zum Betreten des Gebäudes eine Maske benötigen.

Wir freuen uns auf die Gespräche.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

Lappalainen

(Schulleiterin)

 

Viel Spaß

 

Elternbrief vom 8.08.2020

Sehr geehrte Eltern,

 

wie bereits aus den Medienberichten zu entnehmen, gilt zum Schulstart eine Corona Schutzmaßnahme für Urlauber aus Risikogebieten.

Von Kindern, die ihre Ferien in einem Risikogebiet verbracht haben (z.B. Türkei, Serbien, Russland, USA) ist eine ärztliche Bescheinigung zu erbringen, aus der hervorgeht, dass keine Anzeichen einer Infektion mit dem SarsCov2Virus vorliegen. Kann keine entsprechende Bescheinigung erbracht werden, muss eine 14-tägige Quarantänezeit eingehalten werden.

Ist bei Unterrichtsbeginn die Quarantänezeit noch nicht abgelaufen und kann kein ärztliches Zeugnis vorgelegt werden, gilt das Fehlen im Unterricht laut Senatsverwaltung als unentschuldigt.

Weiterhin gilt:

Sollte Ihr Kind oder eine im Haushalt lebende Person zur Gruppe von Menschen gehören, die ein höheres Risiko für einen schweren COVID-19-Krankheitsverlauf haben, so können Sie uns einen Nachweis vorlegen und Ihr Kind kann dann vom Unterricht in der Schule fernbleiben und lernt zu Hause.

 

Mit freundlichen Grüßen

A. Lappalainen

Schulleiterin

Elternbrief zum Schulstart am 10.08.2020

Liebe Eltern,

 

das Schuljahr 2020/21 steht vor der Tür und damit viele Fragen zum Umgang mit den pandemiebedingten Einschränkungen. Wir können Ihnen mitteilen, dass die SchülerInnen der Nehring-Grundschule von 8 – 16 Uhr die Schule besuchen können, sie erhalten sowohl Unterricht als auch Ganztagsbetreuung.

In den ersten zwei Wochen wird es Klassenlehrerunterricht geben. Die Klassenstufen 1 – 3 werden täglich vier Stunden, die Klassenstufen 4 – 6 fünf Stunden unterrichtet. Die FachlehrerInnen ordnen sich den Klassen zu. Wegen der aktuellen Hitzewelle wird es ein gesondertes Schreiben geben. Nach Unterschrift der Eltern  können Kinder um 14 nach Hause gehen bzw. am Schultor abgeholt werden.

Ab diesem Schuljahr haben wir einen neuen Caterer, die „Drei Köche GmbH“. Leider gibt es aufgrund baulicher Mängel momentan kein Kochen vor Ort. Die Schule wird vorerst nur mit einem Essen beliefert. Bitte melden Sie ihr Kind mit Hilfe des beiliegenden Infobriefes umgehend an.

Zu den Einschränkungen:

Ab dem 1. Schultag gilt für Kinder,  Eltern und pädagogisches Personal Maskenpflicht. Die Masken müssen in den Fluren, Gängen und Toilettenbereichen getragen werden. Im Unterricht und während der Förderung können sie abgenommen werden. Dies gilt auch während der Betreuung.

Die Kinder gehen ab dem Schultor allein in ihre Klassen. Die SchülerrInnen des

2. -  4. Jahrgangs werden am ersten Schultag um 7.55 Uhr von den KlassenlehrerInnen am Schultor abgeholt, um zu ihren Klassenräumen zu gelangen. Eltern betreten nur in dringenden Fällen mit Maske den Schulhof bzw. das Schulgebäude. Gespräche mit LehrerInnen, ErzieherInnen oder im Sekretariat müssen angemeldet werden. Bitte nutzen Sie dazu die Postmappe und die bekannten E-Mailadressen bzw. Telefonnummern.

Die Abholung der Kinder erfolgt um

16 Uhr am Schultor.

Die Klassen benutzen folgende Aufgänge:

Haupteingang für die Klassen:

4a, 4b, 6a, 6b, 6c

Aufgang Würfel für die Klassen:

1b, 1c, 1d, 2c, 3a, 3b, 3c

Eingang Jug.-Amt für die Klassen:

1a, 2a, 2b

Aufgang Kletterwand für die Klassen:

4c, 5b, 5c

Eingang Schulgartenseite für die Klassen:

2d, 3d

Seiteneingang:

5a, TLG, Willkommensklasse 1 - 3

 

Die Klassen 1 – 3 sind ganztägig auf dem Spielehof. Die Klassenstufen 4 – 6 werden auf dem Sporthof ihre Freizeit gestalten können.

Klassen- bzw. jahrgangsüberreifende Projekte und Arbeitsgemeinschaften finden vorerst nicht statt. Wir prüfen, ob Partnergruppen aus einem Bereich zusammen Angebote erhalten können.

Die genauen Hygieneregeln für die SchülerInnen werden am ersten Schultag besprochen und eingeübt.

Das Nehring-Kaffee, ein beliebter Treffpunkt für Eltern und PädagogInnen, wird vorerst nicht geöffnet.

Mit diesen Maßnahmen versuchen wir eine Verbreitung der Pandemie in unserer Schule zu verhindern.

Falls ein Kind Symptome wie Erkältung, Durchfall oder Übelkeit zeigt, muss es zu Hause bleiben. Treten die Symptome in der Schule auf, wird das Kind in den Quarantäneraum (Nehring-Kaffee) gebracht und kann dort nach einem Telefonat mit den Eltern abgeholt.

Ich wünsche allen Kindern und Eltern trotz dieser Einschränkungen einen guten Start.

 

Mit freundlichen Grüßen des Schulteams.

  1. Lappalainen

Schulleiterin der Nehring-Grundschule

Nehring-Grundschule
Nehringstr. 9-10
14059 Berlin 

 

Rufen Sie einfach an +49 30 9029 24300 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Sprechzeiten im Sekretariat

Montag, Dienstag, 

Donnerstag, Freitag:

8.00 Uhr-12.00 Uhr

 

Mittwoch: GESCHLOSSEN

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Nehring-Grundschule