5000 € für das Projekt "Respekt im Netz" erhalten!

Engagement gegen Cybermobbing zahlt sich aus! Einen Scheck über 5.000 Euro hat die Klasse 5c vom Deutschen Kinderhilfswerk für die erfolgreiche Teilnahme am Projekt gegen Cybermobbing "Respekt im Netz" übergeben bekommen. Am 6.12.2019 gab es dazu auch einen Beitrag in der Abendschau und am 10.12.2019 einen Artikel im Tagesspiegel.

Den Abendschau-Beitrag finden Sie hier.

Die unendliche Geschichte

 „Begegnung mit Phantásien“  ist ein LesArt Projekt, das sich mit dem Buch „Die unendliche Geschichte“ von Michael Ende und den Illustrationen der Schmuckausgabe von Sebastian Meschenmoser auseinandersetzt. Schüler*innen der Klassen 4c und 6c nahmen an einer interaktiven Ausstellungsführung teil und wurden mit Hilfe der beeindruckenden Originalgemälde von Sebastian Meschemnoser in das Land Phantásien entführt. Dabei konnten sie auch ihrer eigenen Fantasie freien Lauf lassen.

Mit Unterstützung von Annette Polzer und Sebastian Meschenmoser ließen die Schüler*innen in der Jugendkunstschule Charlottenburg-Wilmersdorf den Nachtwald „Perelin“ aus Michael Endes Geschichte neu entstehen.

Im Rahmen der Finissage in den LesArt-Räumen führte Sebastian Meschenmoser an seinem Geburtstag (u.a. auch dem Geburtstag von Michael Ende) durch die Ausstellung und der gemeinsam gestaltete Nachtwald konnte von den Besuchern bewundert werden.

Die Schüler*innen der 6c entwickelten an einem weiteren Projekttag in der Jugendkunstschule, gemeinsam mit Annette Polzer, ihre eigene Chimäre. Es entstanden fantastische Fantasiegebilde, die im Eingangsbereich der Jugendkunstschule ausgestellt werden.

Arite Vetter

Respekt im Netz

Die Klasse 5c will es wissen!
 
An zwei Projekttagen informieren sich die Kinder der 5c. Im Rahmen des Themenfonds des Deutschen Kinderhilfswerks „Respekt im Netz an einer Berliner Grundschule“ unter der Leitung von Michael Retzlaff über Umfang, Erscheinungsformen und Auswirkungen von Cyber-Mobbing. Sie wollen sich aktiv für einen respektvollen Umgang im Internet einsetzen und dieses durch eine Selbstverpflichtungs-erklärung dokumentieren.
 
Und dabei bleibt es nicht:
 
Ziel des Projektes ist es, alle am Schulleben beteiligte Personen als Verantwortungs-gemeinschaften für ein respektvolles Miteinander im Netz zu motivieren und
gemeinsam im Dialog pädagogische Maßnahmen der Prävention und Intervention bei Vorfällen von Cyber-Mobbing zu entwickeln und im System der Schule nachhaltig zu verankern.
 
Nicole Jezewski

Leveln, Liken und Let’s Play“

 

 

Herausforderung Neue Medien

 

Elterninfo und Einladung zum Elternabend am 22. Oktober 2019

Liebe Eltern,

Kinder und Jugendliche sind Spezialisten in der digitalen Welt. Das Internet, Computer- und Konsolenspiele sowie Smartphones nehmen eine immer wichtigere Rolle in der Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen ein. Und das bereits auch im Grundschulalter.

Bei Eltern und Fachkräften hinterlassen Begriffe wie „Leveln“, „Liken“ und „Let’s Play“ oftmals große Fragezeichen. Chancen und Risiken zu erkennen und Heranwachsende in der digitalen Welt angemessen zu fördern, sind für Familie und Schule immer neue Herausforderungen.

Das Projekt „DIGITAL – voll normal?!“ lädt Sie zu einem thematischen Elternabend am 22.10.19 um 18 Uhr ein.

Die Veranstaltung wird in der Mensa stattfinden. Folgende Themenblöcke stehen im

Fokus:

  • Faszination Bildschirm – Was sind die neuesten Trends? Was ist die Faszination dahinter?
  • Problematischer Konsum – Ab wann wird Konsum kritisch? Welche Gefahren sind zu beachten?
  • Elternforum – Was kann man im Familienalltag beachten?

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und auf einen interessanten Austausch.

 

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Niggestich

und

Ina Busack

 

DIGITAL – voll normal?!

Referenten

 

 

NATÜRLICH HEUTE – UmDich, UmDenken, UmWelt

Im Rahmen der interaktiven Ausstellung im Labyrinth Kindermuseum Berlin fand in der Klasse 5c eine Projektwoche mit theaterpädagogischem Schwerpunkt statt.

Unter der Anleitung von Joao Albertini und Nicole Jezewski entwickelten die Kinder Szenen zur (Um)Welt, die zum Nachdenken anregen.

 

„Was passiert auf der Welt?“

„War es früher wirklich besser?“

„Warum sterben so viele Tiere?

„Warum hat mein Handeln globale Auswirkungen?“                                             „Was möchte ich tun?“

 

Die Premiere findet als Auftaktveranstaltung zum Eröffnungsbeginn der interaktive Ausstellung im Labyrinth Kindermuseum Berlin am 13.Dezember statt. Eine Vorschau gab es am 20.9. in der Mensa der Nehring Grundschule.

 

N. Jezewski

GEWONNEN 

Als Artefakte in ihrer Zeitschrift ein Insektenhaus verlosen wollte, nahm Herr Schmidt, unser Religionslehrer, für unseren Schulgarten daran teil. Es war allseits eine große Freude als wir erfuhren, dass wir gewonnen hatten.

Am Montag, den 23. September, bauten Mitarbeiter des Naturschutzbundes mit SchülerInnen das Haus auf und konnten anhand einer Erläuterungstafel Informationen zu den einheimischen Insekten sammeln.

Wir bedanken uns herzlich bei Artefakte und dem Naturschutzbund und freuen uns auf die angekündigte Zusammenarbeit zum Thema Bepflanzung unseres Schulgartens.

 

A.L.

Sommerfest mit Sponsorenlauf 2019

Zum sechsten Mal liefen die Schülerinnen und Schüler im Sponsorenlauf für ein Projekt in der Schule. Diesmal ging es um das „grüne Klassenzimmer“, das stärker für den Unterricht genutzt werden soll. Um die nötigen Baumaßnahmen zu realisieren wird das erlaufene Geld eine große Hilfe sein. Ideen wie das Klassenzimmer aussehen könnte werden von den Kindern in dem kommenden Wochen erarbeitet. Die Eltern des Fördervereins können mit diesen Anregungen und zusammen mit dem Grünflächenamt sicher ein schönes Klassenzimmer im Grünen einrichten.
Nach dem Sponsorenlauf wurde auf dem Sommerfest ordentlich gefeiert. Ob Musik, Bastelstände, Spiel oder Spaß, für alle war etwas dabei. Das internationale Buffet rundete den schönen Nachmittag ab.
Unser Dank gilt allen Eltern, KollegInnen, aber besonders dem Förderverein, ohne sie alle wäre ein so gelungener Tag nicht möglich.

 

A.L.

Präsentation zum Tag des offenen Denkmals am 7. September 2019

Quelle: Flyer des Museum Charlottenburg-Wilmersdorf

And the Echo goes to … Musikalische Grundschule

Am 23.08.2019 durften wir nochmals den Echo Preis in den Händen halten. Das Jagdschloss Glienicke bot dafür den angemessenen Rahmen.

Das in Deutschland seit 2005 durch die Bertelsmann Stiftung ins Leben gerufene Großprojekt Musikalische Grundschule (MUGS) wurde 2012 von der Deutschen Phono-Akademie mit dem „Echo Klassik Sonderpreis für Nachwuchsförderung im Bereich der Klassik“ ausgezeichnet.

Im kommenden Jahr 2020 werden wir zum zweiten Mal rezertifiziert.

 

René Bartels (Koordinator der Musikalischen Grundschule an der Nehring-Grundschule)

 

Chor "Con Fuoco" freut sich über neue Mitglieder

Geprobt wird jeden Dienstag von 18:30 - 21:00 Uhr in der Aula der Nehring-Grundschule.

 

Weitere Informationen gibt es hier.

 

Flashmob „Musik den ganzen Tag"

Am Donnerstag, den 22.08.2019, sangen alle Schülerinnen und Schüler der Nehring-Grundschule in der ersten großen Pause das Lied Musik den ganzen Tag, welches eigens für alle Musikalischen Grundschulen in Deutschland komponiert wurde. Begleitet wurden sie mit der Gitarre vom Musiklehrer und Koordinator der Musikalischen Grundschule René Bartels. Anlass war diesmal der zehnjährige Geburtstag des Schulentwicklungsprojektes Musikalische Grundschule in Berlin. Zeitgleich präsentierten über 50 Berliner Musikalische Grundschulen dieses Lied in einem flächendeckenden Flashmob. Ein weiterer Auftritt aller Schülerinnen und Schüler mit diesem Lied ist für das Sommerfest am 05.09. geplant.

René Bartels

Sponsorenlauf/Sommerfest
Sponsorenlauf_Sommerfest.pdf
PDF-Dokument [167.0 KB]

E i n l a d u n g

Dienstag, d. 10.09.2019

 

Tag der offenen Tür

 

Wir öffnen an diesem Tag von 8.00 bis 13.00 Uhr und von 14.30 bis 16.00 Uhr alle Türen für interessierte Eltern, Verwandte und Bekannte. Wir möchten einen Einblick in die Arbeit aller Klassen geben. Hier gibt es die Möglichkeit, einmal in den Schulalltag hinein zu schnuppern.

 

Außerdem bieten wir von 14.30 bis 16.00 Uhr den Eltern der Kita-Kinder die Möglichkeit an, die Kolleg*innen der Schulanfangsphase in den 1. Klassen kennenzulernen.

Für die Beantwortung von Fragen stehen sie Ihnen gern zur Verfügung.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Die Schulleitung der Nehring Grundschule

Tag der offenen Tür
Einladung Tag der offenen Tür 2019.pdf
PDF-Dokument [39.1 KB]

Nehring-Grundschule
Nehringstr. 9-10
14059 Berlin 

 

Rufen Sie einfach an +49 30 9029 24300 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Sprechzeiten im Sekretariat

Montag, Dienstag, 

Donnerstag, Freitag:

8.00 Uhr-12.00 Uhr

 

Mittwoch: GESCHLOSSEN

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Nehring-Grundschule